Die Innenausstattung

Verstellbare Geschirrkörbe und nützliche Anzeigen erhöhen den Komfort beim Spülen.

Je flexibler Ober- und Unterkörbe eingestellt werden können, desto besser können Sie das Geschirr dem jeweiligen Bedarf entsprechend einräumen. Praktisch: Manchen Oberkorb kann man auch dann noch verstellen, wenn er schon mit Geschirr beladen ist. Kann man ihn auch schräg stellen, bringt man oben sogar große Teller unter.

Praktische Ausstattungen

Wer langstielige Weingläser benützt, wird eine integrierte Glashalterung nützlich finden, die den teuren Stücken einen festen Stand verleiht. Hochklappbare Auflagen für Tassen, Extra-Besteckschubladen, Spezialkörbe für Babyflaschen – das Angebot an Extras bei der Innenausstattung ist groß.

Damit eine Spülmaschine gut funktioniert, muss die Zufuhr an Regeneriersalz und Klarspüler stimmen. Nachfüll-Anzeigen für Salz und Klarspüler sind daher praktisch – es sei denn, Sie verwenden Multi-Tab-Reiniger und müssen diese Mittel nicht extra zugeben. Eine besonders nützliche Funktion ist die Zeitvorwahl: Wer die Möglichkeit hat, günstigen Nachtstrom zu nutzen, kann damit Energie sparen, indem er den Beginn des Spülbetriebs programmiert und die Maschine erst nachts in Gang setzt.