Die richtige Berufswahl

Berufsanfängern zeigt SWK Perspektiven auf, welche Ausbildung sie nach dem Schulabschluss anstreben können.

SWK ist ein begehrter Ausbildungsbetrieb und für die Qualität seiner Ausbildung bekannt. Immer wieder gehören die Auszubildenden zu den Jahrgangsbesten und werden für ihre hervorragenden theoretischen oder praktischen Leistungen ausgezeichnet. Auf die Prüfungen bereitet SWK ihre Auszubildenden im betrieblichen Unterricht intensiv vor. Während der dreieinhalbjährigen Ausbildungszeit verbringen die jungen Mitarbeiter 25 Monate in der überbetrieblichen Ausbildungswerkstatt und 16 Monate in der Vor-Ort-Ausbildung, also in den einzelnen Abteilungen. So lernen die jungen Menschen schon während der Ausbildung nicht nur ihre Kollegen, sondern auch ihren möglichen künftigen Arbeitsplatz kennen. Denn die Auszubildenden der SWK haben bei Eignung für den Beruf und nach erfolgreichem Abschluss, gute Chancen übernommen zu werden.

Mit Beginn der Ausbildung betreten die Berufsanfänger völliges Neuland. Eine Vielzahl von Eindrücken stürmt auf sie ein. Daher nehmen sich die Mitarbeitenden in der überbetrieblichen Ausbildungswerkstatt erst einmal Zeit, die Neulinge mit dem Unternehmen vertraut zu machen. Orientierung ist angesagt. So gehören die ersten Tage dem Kennenlernen mit der Begrüßung durch die Vorstände und Bereichsleiter. Betriebsrat und Jugend- und Auszubildendenvertretung stellen sich vor. Sie lernen ihre Ansprechpartner kennen und sich am Standort zurechtzufinden. Dann geht es an den Arbeitsplatz.

Unabhängig vom gewählten Beruf beginnen alle Auszubildenden mit der Grundausbildung Metall. Hier werden an der Werkbank Handfertigkeiten in der Metallbearbeitung eingeübt. Bevor es aber soweit ist, gilt es erst einmal sich mit der Werkbank auseinanderzusetzen. Die Auszubildenden lernen die verschiedenen Werkzeuge und ihre Handhabung kennen. Bevor es dann wirklich ans Feilen geht, muss der Schraubstock auf die jeweilige Körpergröße eingestellt werden. Der Rücken dankt es. Überhaupt liegt SWK die Gesundheit ihrer Mitarbeitenden sehr am Herzen. Für ihr vorbildliches betriebliches Gesundheitsmanagement wurde SWK ausgezeichnet.

swk-kl.de/ausbildung