Spargel auf italienisch

Es muss nicht immer Sauce Hollandaise oder Schinken als Begleitung zum Spargel sein. Wir haben neue Zubereitungsideen gesammelt – mediterran angehaucht.

Spargelrisotto

Das brauchen Sie (für 4 Personen):600 g grünen Spargel, Salz, 100 g TK-Erbsen, 2 Schalotten, 5 Stiele Minze, 4 EL Zitronen-Olivenöl, 50 g Butter, 180 g Risotto-Reis, 150 ml Weißwein, frisch gemahlener Pfeffer, etwas Parmesan-Käse

Und so wirds gemacht:

  • Erbsen in kochendem Salzwasser etwa 1 Minute vorkochen, kalt abspülen und abtropfen lassen. Schalotten schälen und fein würfeln. Minze abspülen, trocknen, Blätter abzupfen und sehr fein hacken. Mit dem Zitronen-Olivenöl mischen.
  • Die Butter in einem Topf erhitzen und die Schalotten darin glasig dünsten. Reis dazugeben und ebenfalls glasig dünsten. Den Wein dazugeben und bei starker Hitze kochen lassen, bis er verdampft ist. Immer wieder so viel Wasser angießen, dass der Reis knapp bedeckt ist. Ohne Deckel etwa 20 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • In der Zwischenzeit den grünen Spargel am unteren Drittel schälen, die Enden abschneiden. Spargelstangen 3-4 Minuten in kochendem Salzwasser garen, herausnehmen und in 2-3 cm lange Stücke schneiden. Etwa 2 Minuten vor Ende der Garzeit Erbsen, Spargelstücke, 2 EL Minzöl und Parmesan unter das Risotto heben.

Lauwarmer Spargel-Pfirsich-Salat

Das brauchen Sie (für 4 Personen):750 g weißer Spargel, Salz, Zucker, 3 Pfirsiche, 100 g junger Spinat, 1/2 Bund Schnittlauch, 250 g Büffel-Mozzarella, 4 EL Weißwein-Essig, 1 TL Feigensenf, 1–2 TL Ahornsirup, Pfeffer, 4 EL Olivenöl

Und so wirds gemacht:

  • Spargel schälen und die holzige Enden abschneiden. Spargel in Salzwasser und einer Prise Zucker ca. 10 Minuten bissfest garen. Pfirsiche in Spalten schneiden. Spinat waschen und gut abtropfen lassen. Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden. Spargel aus dem Wasser nehmen und abtropfen lassen.
  • Spargel und Pfirsichspalten portionsweise in einer gebutterten Pfanne grillen. Spargel danach in Stücke schneiden.
  • Mozzarella in Stücke zupfen. Essig, Senf und Ahornsirup verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Öl und Schnittlauchröllchen dazugeben. Spinat, Pfirsiche, Spargel, Mozzarella und Vinaigrette vermengen und anrichten. Mit einigen Schnittlauchspitzen garnieren.

Tagliatelle mit weißem Spargel

Das brauchen Sie (für 4 Personen):750 g weißer Spargel, 2 Limetten, Olivenöl, Salz, 1 EL Zucker, 500 g Tagliatelle, 80 g Parmesan

Und so wirds gemacht:

  • Den Spargel schälen und einmal längs halbieren.
  • Die Limetten gut waschen, abtrocknen und mit einem Zestenreißer oder einer Reibe die Schale abreiben und Olivenöl auf die doppelte Menge aufgefüllt. Mit 1 EL Zucker und 1 TL Salz abschmecken.
  • Die rohen Spargelstreifen in heißem Olivenöl angebraten, bis sie eine schöne Bräune angenommen haben. Währenddessen die Tagliatelle bissfest kochen.
  • Die fertigen Nudeln in eine Schüssel geben, den Spargel und die Limetten-Olivenöl- Mischung darübergeben und gut mischen. Den Parmesan unterheben und servieren.